Meistersinger

Im westfälischen Münster entstehen seit 2001 ganz besondere mechanische Armbanduhren: Sie tragen nur einen einzelnen Stundenzeiger, von dessen nadelfeiner Spitze sich die Zeit auf fünf Minuten genau ablesen lässt. Vor allem die Skaleneinteilung in Fünf-Minuten-Schritte, die vorgeordnete Null bei den einstelligen Ziffern und der Nadelzeiger, dessen Überhang über die Skala ein einfaches Ablesen der Uhrzeit ermöglicht, sind unverkennbare Merkmale der Armbanduhren von MeisterSinger. Der Firmengründer Manfred Brassler stellt seine Zeitmesser mit diesem Merkmal in die technische und kulturelle Tradition der frühen Uhrmacherei.

www.meistersinger.de